Wxyz.de: Die Internetseite von Robin Holler

Springe: Zum Inhalt | Zum Hauptmenü

/ bilder

Nette Geste:

Mein Gästebuch freut sich auf Deinen Eintrag:

Bilder

Hier findest Du eine Ansammlung meiner Lichtbilder. Sie gleicht nicht dem, was manch anderer auf ein zeigenswertes Portfolio reduziert. Vielmehr ist sie ein bunter Querschnitt dessen, was mir über die Jahre vor die Kamera gelaufen ist – im fortwährenden Wandel der eigenen Sichtweise, Fähigkeiten und Vorlieben. Entsprechend findest Du kleine wie große, langweilige wie spannende Bilder vor.

Eines fernen Tages möchte ich eine Auswahl der langfristig als zeigenswert empfundenen Bildchen treffen. Diese kann ja noch immer reichlich ausfallen → Masse UND Klasse mag das große, ferne Ziel heißen. Bis dahin wird Deine Betrachtungsreise durch den Sumpf an Bildern etwas entschleunigt. Erste Kandidaten für bessere Bildchen gibt es bereits unter „Gelieblingt“.

Am liebsten fotografiere ich weiträumig mit vielen umgebenden Details. Auf diese Weise wird das Hauptmotiv einem Handlungsort sichtbar zugeordnet, der Blick kann sich vom Hauptmotiv lösen, frei im Bilde umherschweifen und kleine Nebenmotive entdecken. Es bereitet mir mehr Freude zahlreiche Details in einem Bild zu verstecken, als nur wenige Elemente in steriler Studioumgebung darzustellen. Besonders schön finde ich es, wenn das Wetter gehörig zum Bild beiträgt.

Ausrüstung

Technisch gesehen bin ich seit einiger Zeit in die Kameratechnik von Sigma verschossen. Diese Firma entwickelt den Foveon-Sensor, der unter lichtreichen Bedingungen einfach wunderbar detaillierte Bilder produziert. Hier meine ich insbesondere die Merrill-Serie. Meine Immer-dabei-Kamera ist daher die Sigma DP3M. Für das gemeine Alltagsgeschehen steht mir aber noch ein Canon-System zur Verfügung (5D-Reihe).

Seit der Geburt meines ersten Kindes probiere ich mich hin und wieder auch in der Videographie. Im Januar 2019 habe ich hier den nächsten Schritt gemacht und filme mit einer BlackMagic Pocket Cinema Camera 4K alias BMPCC4K – wenn auch vornehmlich private Familienszenen.

Benutzerfreundlichkeit der Galerie

SchaltflächenMeine Galerie verzichtet für alle wesentlichen Funktionen auf Techniken wie Flash oder JavaScript. Das native Vor und Zurück eines Browsers bleibt damit ohne Einschränkungen funktionsfähig und auch sonstige Gepflogenheiten bleiben ungestört: Es bleibt bleistiftsweise allein meinen Besuchern überlassen, ob sie Seiten und Bilder in neuen Fenstern öffnen, oder die jeweils aktuelle Ansicht wechseln.

BildvorschauMit dem Klick auf ein Vorschaubildchen öffnet sich das betreffende Bild etwas unterhalb, eingebunden in meiner Seite. Möchte man allein die Bilddatei öffnen, kann man direkt auf die Dateigrößenangabe unterhalb eines Bildchens klicken. Stehen zwei solcher Dateigrößen zur Auswahl, so bezieht sich die größere zweite Angabe auf eine besonders große XXL-Version. Ein großes „A“ in der rechten unteren Ecke eines Vorschaubildchens verweist übrigens auf das zugehörige Bilderalbum.

InfofeldBei der Bildbetrachtung innerhalb meiner Seite werden weitere Bildinformationen über das Textfeld „Bildinfo“ zugänglich. Bewege hierfür einfach nur der Mauszeiger auf diesen Text. Du hast keinen Mauszeiger und nur dicke Wischfinger? Tja ... in diesem Falle viel Glück. ;) Allenfalls habe ich mich bemüht, zu jedem Photo eine kleine Beschreibung, technische Daten, den Namen des Photographen, sowie Ort und Datum seiner Entstehung anzugeben.

Alle Bilder dürfen gerne kommentiert werden. Die hierbei mögliche Bewertung steht jedem frei – sie soll allein dazu dienen, Bilder nach Beliebtheit ordnen und anzeigen zu können.

Rechtliches

Die Bilder unterstehen den Rechten ihres Photographen und dürfen nicht ohne dessen Genehmigung gewerblich genutzt werden. Dies gilt grundsätzlich auch ohne diesen Hinweis. Ich schreibe ihn dennoch, nicht zuletzt weil ich Wasserzeichen und große Copyright-Schriftzüge in Bildern für unansehnlich und ein wenig eitel halte. Genau genommen ist ein © sogar falsch, da in Deutschland nicht das Copyright, sondern das Urheberrecht gilt.

Ein Urherberrechtshinweis im Bilde mag dennoch nützlich sein, um den Urheber für Bildinteressenten auffindbar zu halten, beeinträchtigt jedoch nur allzu oft die Betrachtungsfreude. Und letztere scheint mir immer noch Sinn und Zweck zu sein. Wozu ist ein Bild sonst da, wenn nicht, um sich daran uneingeschränkt zu erfreuen? :)

Es gibt einige wenige Bilder, die ich auch für nicht-private Zwecke frei zur Verfügung stelle, jedoch ist dies dann ausdrücklich in der Bildbeschreibung erwähnt – in Form der Nennung einer entsprechenden CC-Lizenz.

Seitenanfang


Abspann:


Datenschutz
1999-2021, Robin Holler
0 Besucher von 841 496 Besuchern gegenwärtig

Support this by cryptocurrency Flattr this